Nächste Touren

Vogesen Süd

Seen, Wälder, Hochweiden und traditionelle Gastronomie

 

Bergwanderung

Donnerstag bis Sonntag, 2. bis 5. November 2017

 

Wir lassen die Tourensaison 2017 in den Wäldern, an den Seen und den felsdurchsetzten Hochweiden der Südvogesen ausklingen. Die kulinarischen Spezialitäten in den Fermes Auberges werden uns begleiten.

 

Anforderungen

Technik: T2

Kondition: 8h, 850Hm auf, 1350Hm ab

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

20. Oktober 2017

Maximal 7 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail oder Post ein Infoblatt.

Kosten

Fr. 300.- pauschal für Reise und Übernachtung/Halbpension ab/bis Basel

Mit Einzahlungsschein oder E-Banking bis spätestens Anmeldeschluss.

Kontodaten:

IBAN CH19 0078 4172 0003 2230 6

Kontonr. 85-123-0

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Vermerk: Vogesen Süd

Es gelten die AGB von slowfoot-reisen.

Zusätzliche Kosten SG - Basel ca. Fr. 60.- werden individuell beglichen.

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Sommer

 

Details

Do: Abfahrt ab St. Gallen 7.42 mit Bahn und Bus via Basel, Colmar nach Metzeral (478m). Aufstieg durch das schöne Wormsabachtal zum schön gelegenen Lac de Fischbödle (794m) und danach steiler hinauf zum grösseren Lac de Schiessrothried (930m). Steiler Aufstieg durch den Wald, später über grasige Hänge unter dem Petit Hohneck zum Gipfel des Le Hohneck (1363m). Kurzer Abstieg über Grasweiden an die Route de Crête zum Hotel Le Pied du Hohneck (1245m).

T2, 3:30h, 900Hm auf, 150Hm ab

Fr: Über weite Grasweiden zum Le Rainkopf (1305m) und Abstieg durch Wald zum Col de l'Etang (1019m). In ständigem Auf und Ab durch Wald zum aussichtsreichen Le Grand Ventron (1204m). Danach weiter durch Wald mit einigen offenen Weideflächen zur schön gelegenen, urigen Ferme Auberge du Felsach (1080m), wo wir übernachten.

T2, 6h, 650Hm auf, 800Hm ab

Sa: Am Morgen Abstieg zum Col d'Oderen (884m) und durch Wald über den Tête de Fellering (1223m) zum aussichtsreichen Le Drumont (1200m). Abstieg zur Strasse am Col de Bussang (727m). Wieder hinauf zum Tête des Perches (1222m) mit Tiefblick zum Lac des Perches. Weiter bis zur Ferme Auberge Le Gresson (937m).

T2, 7h, 850Hm auf, 1000Hm ab

So: Abstieg zum Grand Neuweiher (820m). Über einen Sattel wieder hinab zum Lac des Perches (1071m), einem der schönst gelegenen Seen der Vogesen. Hinauf zum Col des Perches und entlang eines langen, waldigen Grats zum felsigen Vogelstein (1181m). Über den aussichtsreichen Thanner Hubel nach Thann (340m)

T2, 8h, 800Hm auf, 1350Hm ab

Mit der Bahn via Mulhouse, Basel nach St. Gallen. Ankunft 20.35 oder 21.50.