Nächste Touren

Hintere Gasse

Im Angesicht der Berner Eisriesen

 

Alpinwanderung

Donnerstag bis Sonntag

16. bis 19. August 2018

 

Die Hintere Gasse zählt zu den schönsten Passwanderungen in der Schweiz. Dabei führt die Route ausnahmslos durch fantastische Berglandschaften. Wir sind auf einer etwas abgeänderten, alpineren Route unterwegs und geniessen die atemberaubende Bergkulisse im Berner Oberland.

 

Anforderungen

Technik: T4, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

Kondition: 9h, 1500Hm auf, 1750Hm ab

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

5. August 2018

Maximal 8 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail oder Post ein Infoblatt.

Kosten (Basis Halbtax)

Reisekosten ca. Fr. 100.- plus ca. Fr. 180.- für Ü/HP im Massenlager. Kosten begleichen die Teilnehmenden selbst.

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Sommer

 

Details

Do: Abreise in St. Gallen um 8.25 via Bern, Interlaken, Wilderswil nach Saxeten. Aufstieg über den Bällehöchst (2095m) zur schön gelegenen, heimeligen Lobhornhütte.

T3, 4½h, ↑1000Hm, ↓150Hm

Fr: Aufstieg in den Schwalmeresattel und weglos via Drättehorn (2793m) zum Chilchfluepass. Via Sattel (2828m) unmittelbar beim Schilthorn zur Rotstockhütte.

T4, 9h, ↑1500Hm, ↓1450Hm

Sa: Aufstieg in die Sefinafurgga (2612m) und Abstieg zum Gamchigletscher. Nochmals steil hinauf zur Blüemlisalphütte (2834m).

T4, 7½h, ↑1500Hm, ↓1450Hm

So: Abstieg zur Alp Unterbärgli. Bei guten Bedingungen via  exponierte Untere Fründenschnur zum Oeschinensee und hinab nach Kandersteg. Heimreise via Bern nach St. Gallen. Ankunft 19.35 oder 20.35.

T4, 5h, ↑150Hm, ↓1750Hm