Nächste Tour

Le Suchet - Chasseron

Jurawandern im Land des Absinth

 

Bergwanderung

Freitag bis Sonntag

25. bis 27. Mai 2018

 

Aussichtsreiche Gipfel im Waadtländer Jura, blumenreiche Hochweiden, eindrucksvolle Schluchten und zuletzt ein Einblick in das Geheimnis des Absinth. Jura komplett! 

 

Anforderungen

Technik: T2

Kondition: 6½h, 1000Hm auf, 900Hm ab

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

20. Mai 2018

Maximal 8 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail oder Post ein Infoblatt.

Kosten (Basis Halbtax)

Reisekosten ca. Fr. 100.- plus ca. Fr. 120.- für Ü/HP im Massenlager. Kosten begleichen die Teilnehmenden selbst.

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Sommer

 

Details

Fr: Abfahrt in St. Gallen 6.12 via Yverdon nach Orbe. Von der mittelalterlichen Kleinstadt durch die wilde Schlucht Gorges de l'Orbe und hinauf auf den Le Suchet (1489m) mit seinem weiten Blick über den Neuenburgersee ins Mittelland. Übernachtung im Chalet du Suchet.

T2, 5h, ↑1000Hm

 

Sa: Vom Gipfel des Le Suchet zu den felsigen Aiguilles de Baulmes. Über den felsigen und bewaldeten Grat nach Ste-Croix und Wiederaufstieg zum Chasseron (1606m). Sicht über das Mittelland auf den ganzen Alpenbogen. Übernachtung im Hotel Chasseron gleich unter dem Gipfel.

T2, 6½h, ↑900Hm, ↓800Hm.

 

So: Abstieg vom Chasseron und durch die eindrucksvolle Schlucht Poutta Raisse nach Môtiers. Besichtigung des Maison d'Absinth in Môtiers inkl. Degustation, wo wir mehr über den Absinth kennen lernen. Heimreise via Neuchâtel nach St. Gallen. Ankunft um 19.18 oder 19.35.

T2, 3½h, ↓900Hm.