Nächste Tour

Skitouren Sesvenna

Weisse Wunderwelt trifft Südtiroler Kulinarik

 

Skitour

Donnerstag bis Sonntag

19. bis 22. April 2018

 

Ein Winterparadies auf höchstem Niveau, so beschreiben Gäste die winterliche Bergregion rund um die Sesvennahütte. Bekannt ist die Hütte und das Gebiet durch die vielen Möglichkeiten an atemberaubenden Skitouren. Die etwas lange Anreise lohnt sich!

 

Anforderungen

Technik: ZS

Kondition: Aufstieg bis 4.5h, 1200Hm auf, 2000Hm ab

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

8. April 2018

Maximal 8 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail oder Post ein Infoblatt.

Kosten

Fr. 200.- für Übernachtung / Halbpension mit Einzahlungsschein oder E-Banking bis spätestens Anmeldeschluss.

Kontodaten:

IBAN CH19 0078 4172 0003 2230 6

Kontonr. 85-123-0

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Vermerk: Sesvenna

Es gelten die AGB von slowfoot-reisen.

Reisekosten ca. Fr. 90.- (Basis Halbtax) individuell zahlen.

 

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Winter

 

Details

Do: Abfahrt mit der Bahn St. Gallen ab 5.26 via Landquart, Sagliains nach Zenez. Weiter mit dem Postauto über den Ofenpass nach Mals. Von dort mit dem lokalen Bus nach Schlinig. Hüttenaufstieg zur Sesvennahütte (2256m).

WS+, Aufstieg 2h, ↑550Hm

 

Fr und Sa: Mögliche Tourenziele sind Rasassspitze (2941m), Fernerspitze (2954m), Schadler (2948m), Piz Rims (3050m), Piz d'Immez (3033m). Tourenwahl je nach Verhältnissen.

ZS, Aufstieg bis 4½h, bis ↑1200Hm

 

So: Bei guten Verhältnissen Aufstieg zum Piz Sesvenna (3204m) und lange Abfahrt nach Schlinig oder nach Müstair. Heimreise via Zernez, Landquart nach St. Gallen. Ankunft 20.33 oder 21.33.

ZS, Aufstieg 3½h, ↑1050Hm, ↓1600/2000Hm

 

Die Tour ist auch für Snowboarder geeignet!