Nächste Tour

Osterskitouren Preda

Vier Tage in den eindrücklichen Albulaalpen

 

Skitour

Freitag bis Montag

19. bis 22. April 2019

 

Von unserer bequemen und gemütlichen Unterkunft im Hotel Preda Kulm starten wir zu den Gipfel der eindrücklichen Albulaalpen. Dabei wählen wir je nach Schneebeschaffenheit und Wetter den optimalen Gipfelanstieg und geniessen die Abfahrt im Pulverschnee oder Firn.

 

Anforderungen

Technik: ZS-

Kondition: Aufstieg bis 4½h, ↑↓ 1360Hm

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

31. März 2019

Maximal 7 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail ein Infoblatt.

Kosten

Fr. 400.- für Übernachtung / Halbpension mit Einzahlungsschein oder E-Banking bis spätestens Anmeldeschluss.

Kontodaten:

IBAN CH19 0078 4172 0003 2230 6

Kontonr. 85-123-0

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Vermerk: Osterkitouren Preda

Es gelten die AGB von slowfoot-reisen.

Bahnbillet ca. Fr. 65.- (Basis Halbtax) individuell lösen und zahlen.

 

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Winter

 

Details

Freitag, 19.04.2019

Anreise via Chur und Thusis nach Preda (1789m). Einfache Tour auf den Murtels da Fallo (2558m). Über die Feriensiedlung Naz einen schmalen Alpweg durch den Wald ins Val Mulix. Später über weite Südhänge auf den Gipfel. Abfahrt über die Aufstiegsroute.

L, Aufstieg 3h, ↑↓810Hm

Unterkunft im Hotel Preda Kulm.

 

Samstag und Sonntag, 20. und 21.04.2019

Mögliche Tourenziele vom Hotel sind:

Piz Salteras (3111m), ZS-, Aufstieg 4½h, ↑↓1360Hm (sichere Verhältnisse nötig)

Igl Compass (3016m), WS+, Aufstieg 4½h, ↑↓1230Hm

Ausweichmöglichkeiten ins Engadin, wenn das Wetter auf der Alpennordseite schlecht ist.

 

Montag, 22.04.2019

Abschlusstour auf den Piz Murtel Trigd (2845m). Vom Hotel hinauf zum Lai da Palpuogna und von dort über steile Hänge auf die Terassen von Murtel Salamun. Nun etwas weniger steil durch Mulden unter dem Piz Palpuogna und hinauf zum Gipfel des Piz Murtel Trigd, auch K2 genannt. Abfahrt über die Aufstiegsroute.

ZS-, Aufstieg 3h, ↑↓1050Hm

Heimreise via Thusis und Chur.