Nächste Tour

Skitour Lidernen

Aussichtsreiche Skitouren über dem Vierwaldstättersee

 

Skitour

Samstag und Sonntag

16. und 17. Februar 2019

 

Eindrückliche Skitour vom Schächental ins Lidernengebiet. Bei genügend Schnee Riesenabfahrt vom Blüemberg hinab nach Moutathal.

 

 Anforderungen

Technik: ZS-

Kondition: Aufstieg 3h, 680Hm auf, 1800Hm ab

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

15. Februar 2019

Maximal 7 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail ein Infoblatt.

Kosten (Basis Halbtax)

Übernachtung / Halbpension ca. Fr. 66.-. Reisekosten ca. Fr. 55.- (Basis Halbtax). Bahnbillet besorgen die Teilnehmenden selbst.

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Winter

 

Details

Samstag, 16.02.2019

Anreise nach Bürglen ins Schächental. Mit der Seilbahn hinauf nach Biel-Kinzig (1626m). Aufstieg über die Südhänge des Schächentals zuletzt steil nach Chinzig Chulm. Über coupiertes Gelände zum Spilauer Grätli (2303m). Anfangs steile Abfahrt später flacher via Spilauersee zur Lidernenhütte (1727m).

ZS-, Aufstieg 2½h, ↑680Hm, ↓580Hm

 

Sonntag, 17.02.2019

Von der Lidernenhütte unter dem Schmal Stöckli hindurch. Steile Traverse unter dem Ausläufer des Chaiserstocks in die weite Mulde unter dem Blüemberg. Zuletzt kurz zu Fuss auf den Gipfel des Blüemberg (2405m). Steile Abfahrt am Gipfelhang, danach vorbei Ruppertslauistöckli, Achslenstock und der Hütte von Wasserböden hinab nach Ahöreli. Weiter über Weideflächen und kurze Waldstücke bis nach Muotathal (610m). Die längste Voralpenabfahrt in der Zentralschweiz. Bei knapper Schneelage Abfahrt nach Chäppeliberg (1184m). Heimreise.

ZS-, Aufstieg 3h, ↑680Hm, ↓1800Hm