Nächste Tour

Tektonikarena Sardona Nord

Gratwandern im Norden des Unesco-Weltnaturerbes

 

Alpinwanderung

Samstag und Sonntag

05. und 06. Oktober 2019

 

Nur unweit der belebten Bergstation des Maschgenchamm tauchen wir in die spannende geologische Welt der Glarner Hauptüberschiebung ein. Wir bewegen uns auf aussichtsreiche Grate, besteigen Gipfel auch über wegloses Gelände und winden uns einmal sogar durch eine enge Felsspalte. Eine spannende Tour gar nicht so weit weg!

 

Anforderungen

Technik: T4, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Kondition: 7h, 1150Hm auf, 1500Hm ab

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

27. September 2019

Maximal 7 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail oder Post ein Infoblatt.

Kosten (Basis Halbtax)

Reisekosten ca. Fr. 110.- plus ca. Fr. 65.- für Übernachtung im Massenlager. Kosten begleichen die Teilnehmenden selbst.

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Sommer

 

Details

Samstag, 05.10.2019

Anreise nach Unterterzen und mit der Seilbahn zum Maschgenchamm (2008m). Aussichtsreiche Gratwanderung über Leist, Rainissalts und Erdisgulmen (2291m). Durch die Erdisgulmenspalte und exponierter Aufstieg zum Magerrain (2523m). Weglos zum Wissmeilenpass und Abstieg vorbei am Madseeli Abstieg Spitzmeilenhütte (2087m).

T4, 7h, ↑1150Hm, ↓1050Hm

 

Sonntag, 06.10.2019

Über die weiten Flächen von Schaffans zur Fansfurggla. Gratwanderung über Oxni (2393m), Fulegg, Walachamm und Langrain zur Madfurggel. Abstieg nach Weisstannen (999m).

T3, 6½h, ↑400Hm, ↓1500Hm

Heimreise