Freie Plätze

Urner Haute Route

Alpinwandern im Herzen der Schweiz

 

Alpinwandern

Mittwoch bis Sonntag

19. August bis 23. August 2020

 

 

Die Urner Haute Route ist vor allem Skitourengänger bekannt. Sie ist allerdings auch als Alpinwanderroute ein Leckerbissen. Wir begegnen dem eindrücklichen Gotthardgranit mit seinen Türmchen und scharfen Graten auf unserer Route vom Oberalppass zur Göscheneralp. Dabei übernachten wir auch auf dem Gotthardpass, wohl der Ort mit Schweizer Geschichte schlechthin.

 

Anforderungen

Technik: T4

Kondition: 8h, 1000Hm, 1400Hm

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

31. Juli 2020

Maximal 7 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail ein Infoblatt.

Kosten

Übernachtung Halbpension Fr. 300.-

Mit Einzahlungsschein oder E-Banking bis spätestens Anmeldeschluss.

Kontodaten:

IBAN CH19 0078 4172 0003 2230 6

Kontonr. 85-123-0

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Vermerk: Urner Haute Route

Es gelten die AGB von slowfoot-reisen.

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Sommer

 

Programm

1. Tag, Mittwoch, 19.08.2020

Anreise zum Oberalppass. Aufstieg zum Pazolastock. Abstieg via Lai da Tuma zur Maighelshütte (Ü/HP).

 

2. Tag, Donnerstag, 20.08.2020

Über die Vermigelhütte zum Giübin. Abstieg zum Gotthardpass (Ü/F).

 

3. Tag, Freitag, 21.08.2020

Unter dem Pizzo Lucendro zum Ronggergrat und weiter zur Rotondohütte (Ü/HP).

 

4. Tag, Samstag, 22.08.2020

Aufstieg zum Rottäligrat und via Muttental zum Furkapass. Auf dem "Nepali-Highway" zur Albert-Heim-Hütte (Ü/HP).

 

5. Tag, Sonntag, 23.08.2020

Aufstieg zur Lochberglücke und hinab zur Göscheneralp. Heimreise nach St. Gallen.

 

Die Tour ist ausgebucht!