Nächste Touren

Diese Touren sind zur Anmeldung offen oder werden demnächst zur Anmeldung geöffnet!

Fribourger Voralpen

Steile Gipfel an der Sprachgrenze

 

Alpinwandern

Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. September 2021

 

 

Auf dieser Tour begeben wir uns in ein Gebiet, das uns in der Ostschweiz weniger bekannt ist. Wir werden die Wege an den steilen Gipfel der Fribourger Voralpen entdecken. Dabei bewegen wir uns entlang der Sprachgrenze und besteigen mit dem Vanil Noir den höchsten Fribourger Gipfel.

 

Anforderungen

Technik: T4, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit zwingend nötig!

Kondition: 7½h, 1350Hm, 1700Hm

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

19. September 2021

Maximal 5 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail ein Infoblatt.

Kosten

 

Übernachtung / Halbpension ca. CHF 130.-

Reisekosten (Basis Halbtax) ca. CHF 100.-

 

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Sommer

 

Programm

Freitag, 24.09.2021

Anreise nach Jaun (1016m). Aufstieg zum Oberbergpass (1824m). Unter den steilen Kalkspitzen der Gastlosen zum Chalet de Soldat (1751m). Übernachtung im Mehrbettzimmer.

T3, 4h, 1050Hm, ↓300Hm

 

Samstag, 25.09.2021

Abstieg nach Petit Mont (1389m). Aufstieg über Cheval Blanc zur Hochmatt (2151m). Abstieg in die Ebene von Gros Mont (1364m). Aufstieg zum Refuge Les Marindes (1864m). Übernachtung im Mehrbettzimmer.

T4, 7½h, 1350Hm, ↓1250Hm

 

Sonntag, 26.09.2021

Alpiner Aufstieg über Pas de la Borière auf den Vanil Noir (2389m). Durch die sehr steile und ausgesetzte Südflanke und Abstieg nach Bounavau (1636m). Weiter hinab nach Grandvillard (740m). Heimreise nach St. Gallen.

T4, 6½h, ↑600Hm, ↓1700Hm