Nächste Touren

Glattalp

Unterwegs im grössten Karrengebiet der Schweiz

 

Alpinwandern Aktive

Samstag und Sonntag, 29. und 30. Oktober 2022

 

Diese Tour erschliesst das grösste Karrengebiet der Schweiz: Heller Kalk, zerrissen und mit tiefen Spalten, fast wie ein Gletscher. Von der weiten Glattalp - bekannt für jeweils sehr tiefen Wintertemperaturen - über den aussichtsreichen Ortstock erreichen wir den autofreien Kurort Braunwald.

 

Anforderungen

Technik: T4, Trittsicherheit zwingend nötig!

Kondition: 7h, 1200Hm, 1600Hm

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

16. Oktober 2022

Maximal 7 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail ein Infoblatt.

Kosten

Übernachtung / Halbpension ca. CHF 75.-

Reisekosten (Basis Halbtax) ca. CHF 50.-

 

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Sommer

 

Programm

 

 

Samstag, 29.10.2022

Anreise nach Urnerboden (1372m). Vom flachen Hochtal gelangen wir über aussichtsreiche, steile Hänge ins Firner Loch. Die riesige Karstfläche des Mären (2324m) öffnet sich. Ein steiler Abstieg führt uns auf die weite Glattalp mit der gleichnamigen Hütte (1894m). Übernachtung im Mehrbettzimmer.

T4, 6h, 1200Hm, ↓650Hm

 

Sonntag, 30.10.2022

Nach dem Frühstück überqueren wir die gesamte Fläche der Glattalp. Nach dem Glattalpsee (ob er dann noch Wasser hat?) beginnt der Weg steiler anzusteigen und kulminiert am Übergang Furggele (2395m). Gipfelaufstieg zum Ortstock (2716m), der gegenüberliegende, wuchtige Tödi ist zum Greifen nah. Langer Abstieg über den Bärentritt in den autofreien Kurort Braunwald (1256m). Heimreise nach St. Gallen.

T4, 7h, ↑1050Hm, ↓1600Hm