Nächste Touren

Skitouren Avers

Spätwinterliche Genusstouren im Bündner Hochtal

 

Skitouren Sektion

4. - 7. April 2024 (Donnerstag bis Sonntag)

 

Im weiten Hochtal von Avers geniessen wir die letzten Skitouren des Winters. Von unserer bequemen Unterkunft im Gasthaus Alpenrose locken viele aussichtsreiche Tourengipfel. Wir wählen diejenigen Gipfel aus mit den besten Schneebedingungen.

 

Anforderungen

Technik: ZS-

Kondition: Aufstieg bis 4h, ↑1000Hm, ↓1350Hm

Leitung

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Anmeldeschluss

20. März 2024

Maximal 5 TeilnehmerInnen. Sektionsmitglieder haben Vorrang!

Infos

Die TeilnehmerInnen erhalten per e-mail ein Infoblatt.

 

Kosten

Pauschalkosten CHF 300.-

Inbegriffen sind Übernachtung/Halbpension in Doppelzimmer. Nicht inbegriffen sind Reisekosten, Getränkekosten und Kosten durch unvorhergesehene Programmänderungen.

Reisekosten ab/bis St. Gallen ca. CHF 65.- (Basis Halbtax). Individuell bezahlen

Bitte bei der Reservation Wunsch Vegetarier und /oder Lebensmittelunverträglickeit angeben!

 

Anmeldung über die Tourendatenbank ab 01.01.2024 bis spätestens 20.03.2024 und einzahlen der Pauschalkosten. Anmeldung wird via Tourendatenbank bestätigt. Sind die Pauschalkosten 7 Tage nach Anmeldung nicht eingegangen, wird die Anmeldung zurückgesetzt auf Status Warteliste.

Einzahlen mit der Anmeldung an:

IBAN CH19 0078 4172 0003 2230 6

Kontonr. 85-123-0

Thomas Winkler, Hinterberg 16, 9014 St. Gallen

Vermerk: Avers

 

 

Annullationskosten

Bis 20.03.2024 keine Kosten

Ab 21.03.2024 100% der Kosten

Annullationskostenversicherung dringend empfohlen!

 

Ausrüstung

Siehe Ausrüstungsliste Winter

 

Details

Donnerstag, 04.04.2024

Anreise via Chur ins Aver und eine erste Eingehtour aufs Wengahorn (2848m). Von Juf (2116 m) zur Brücke über den Jufer Rhein hinab. Jenseits zuerst in südlicher Richtung, dann allmählich nach Westen auf eine Verflachung. Nun über den immer steileren Nordostrücken, im obersten Teil recht ausgesetzt, zum Gipfelsteinmann. Abfahrt entlang der Aufstiegsroute.

WS, Aufstieg 2h, ↑↓730Hm

 

Freitag, 05.04.2024 und Samstag, 06.04.2024

Direkt von der Unterkunft bieten sich folgende Gipfelziele an: Juferhorn (2965m, WS+, Aufstieg 3h, ↑↓850Hm), Piz Piot (3052m, WS, Aufstieg 3½h, ↑↓920Hm) und Piz Turba (3017m, ZS-, Aufstieg 3½h, ↑↓900Hm).

 

Sonntag, 24.04.2023

Von Juf (2116 m) nordostwärts im Bereich des Sommerwegs via P. 2333 zum Stallerberg (2579 m). Richtung Nordosten im Tälchen wenig hinab und an geeigneter Stelle links (nordwärts) auf eine Terrasse ansteigen. Östlich den Felsen von P. 2740 entlang in die grosse Mulde von P. 2789. Nun Richtung Nordwesten an den Gipfelaufbau und über den Südhang hinauf, zuletzt rechtshaltend auf den Südostgrat aufsteigen. Skidepot. Die letzten Meter zu Fuss über einige Felsblöcke zum Gipfel des Piz Surparé (3077m). Vom Skidepot Abfahrt über die schönen Südosthänge in die Ebene von Plang Tguils und über Radons nach Bivio (1769m). Heimfahrt via Tiefencastel und Chur.

WS+, Aufstieg 3h, ↑1000Hm, ↓1350Hm.

 

Die Tour ist ausgebucht